MENUMENU

19. März 2018

Erstklassiges Padel beim GPT 1.000 der Herren in Münster

Am Wochenende fand in Münster bereits das dritte Padelturnier der German Padel Tour (GPT) des Jahres statt. Dort wurde in den Kategorien Herren 1 und Herren 2 erstklassiges Padel geboten, so dass nicht nur die Spieler, sondern auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

In der Kategorie Herren 1 setzten sich (mal wieder) unsere Nachbarn aus den Niederlanden durch. Peter Bruijsten und Berend Boers ließen dabei auf dem Weg zum Turniersieg kein deutsches Spitzenteam aus und bezwangen nacheinander Böhnke/Samuelsen (6:2, 6:4), Panske/Messerschmidt (6:2, 6:1) und im Finale auch noch Nowicki/Lingen (7:5, 7:5).

Bleibt abzuwarten, wer bei den nächsten GPT-Turnieren in Nürnberg (GPT Nürnberg) und Frankfurt (GPT Frankfurt) die Chance zur sportlichen Revanche nutzen wird... Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor - und wer noch nicht gemeldet hat, kann dies direkt hier tun.

Übrigens feiert in Nürnberg eine neue Spielkategorie ihre Premiere:
Herren 40+

Nun aber zurück zu den Ergebnissen der Kategorie Herren 1 in Münster:

Viertelfinale:

(1) Darek Nowicki (GER) – Daniel Lingen (GER) gegen Rafael Plasencia (ESP) – Dennis Degener (ARG) 6:0 6:0

(4) Johannes Lindmeyer (GER) – Yannik Mann (GER) gegen Mike Henning (GER) – Stefan Jaudschus (GER) 7:5 6:0

(3) Peter Bruijsten (NED) – Berend Boers (NED) gegen Christian Böhnke (GER)- Lennart Samuelsen (GER) 6:2 6:4

(2) Claudius Panske (GER) – Jonas Messerschmidt (GER) gegen Carlo Bückmann (GER) – Matthias Wahl (GER) 6:2 6:2

 

Halbfinale:

(1) Darek Nowicki (GER) – Daniel Lingen (GER) gegen (4) Johannes Lindmeyer (GER) – Yannik Mann (GER) 7:6 6:3

(3) Peter Bruijsten (NED) – Berend Boers (NED) gegen (2) Claudius Panske (GER) – Jonas Messerschmidt (GER) 6:2 6:1

 

Finale:

(3) Peter Bruijsten (NED) – Berend Boers (NED) gegen (1) Darek Nowicki (GER) – Daniel Lingen (GER) 7:5 7:5

 

Aber auch in der Kategorie Herren 2 wurde mal wieder starkes Padel gezeigt - die im Gruppenmodus  ausgespielte Kategorie kannte am Ende 5 Sieger, wobei sich das Mixed-Pärchen Andreas Kopkau und Jana Meier in Gruppe 2 nicht von den männlichen Wettbewerbern beeindrucken ließ und den Gruppensieg mit nach Hause nahm!

Insgesamt gab es diese 5 Gruppensieger:

  • A. Schade – N. Alonso
  • A. Kopkau – J. Meier
  • H. Olbrisch – K. Gerbig
  • M. Wahl – C. Bückmann
  • H. Meyer-Hübner – N. Bölling

 

Gruppe 1

  1. A. Schade – N. Alonso
  2. M. Wahl – C. Bückmann
  3. S. Kohlmann – M. Maltritz

Gruppensieger: A. Schade – N. Alonso

Gruppe 2

  1. R. Plasencia – K. Gerbig
  2. A. Kopkau – J. Meier
  3. N. Hirsch – D. Berghaus

Gruppensieger: A. Kopkau – J. Meier

Gruppe 3

  1. M. Zebut – N. Grenningsloh
  2. M. Simnovec – B. Simnovec
  3. H. Olbrisch – K. Gerbig

Gruppensieger: H. Olbrisch – K. Gerbig

Gruppe 4

  1. G. Re – M. Witthüser
  2. H. Overmann – M. Vehring
  3. M. Wahl – C. Bückmann

Gruppensieger: M. Wahl – C. Bückmann

Gruppe 5

  1. T. Hirsch – M. Hohefeld
  2. H. Meyer-Hübner – N. Bölling
  3. J. Jötten – N. Abdviszadeh

Gruppensieger: H. Meyer-Hübner – N. Bölling

 

Die Sponsoren des GPT 1.000 in Münster waren Padelwerk (500,- Euro Preisgeld), Padel-Test (500,- Euro Preisgeld), Bidi Badu (Welcomepackage) und Head (Ballsponsor).

German Padel Tour 19.03.2018 - Erstklassiges Padel beim GPT 1.000 der Herren in Münster
German Padel Tour 06.03.2018 - Padel-Cracks mit Top-Matches beim GPT 1.000 in Essen
German Padel Tour 01.02.2018 - GPT Padelbase Werne Open mit 32 Teams
News Headline: Erstklassiges Padel beim GPT in Münster - Herren Kategorie 1 & 2 Article Description: Am Wochenende fand in Münster bereits das dritte Padelturnier der German Padel Tour (GPT) des Jahres statt. Dort wurde in den Kategorien Herren 1 und Herren 2 erstklassiges Padel geboten, so dass auch die Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Published Date: 2018-03-19 Image URL: https://www.padel-test.de/wp-content/uploads/2018/03/anhang6.jpg Logo URL: https://www.padel-test.de/wp-content/uploads/2018/01/german_padel_tour_200x107_logo.png