Bau Vorarlbergs erster Padel-Tennisplätze beim Tennisclub Hard

Der Tennisclub Hard beschreitet mit dem Bau zweier Padel-Tennisplätze wieder einmal neue Wege. Padel-Tennis ist eine aufstrebende, actionreiche Sportart, welche vor allem in den spanisch sprechenden Teilen dieser Welt einen enormen Zulauf erfährt. Padel-Tennis verbindet dabei verschiedene Elemente aus Squash und Tennis.

Padel ist ein Rückschlagsport der im Doppel, auf einem tennisähnlichen Platz (20 Meter x 10 Meter), getrennt durch ein Netz in zwei Spielfeldhälften und umgeben von Glas- und Gitterwänden, gespielt wird. Gespielt wird mit einem Schläger, welcher über eine elastische Schlagfläche verfügt, jedoch konträr zum Tennis nicht bespannt werden muss. Diese Schläger wurden früher aus Holz gemacht und ähnelten dabei einem Paddel, daher der Name Padel- bzw. Paddle-Tennis. Mittlerweile werden die Schläger aber aus robusteren und leichteren Materialien wie Karbon oder Kevlar gefertigt. Die Bälle sind auch tennisähnlich, verfügen aber über einen geringeren Druck. Die Zählweise ist die bestens bekannte aus dem Tennissport.

Padelplatz beim unbenutzten Hartplatz des Harder Tennisclubs
Im Umkreis von 100 Kilometern um Hard finden sich keine anderen Padelplätze. Der am nächsten gelegene Court findet sich in Zürich, gefolgt von München. In Österreich kann man die Padelplätze an zwei Händen abzählen. Hier wird also etwas wirklich Neues geschaffen bzw. gewagt. Geschaffen wird dies auf dem alten, unbenutzten und sanierungsbedürftigen Hartplatz des Harder Tennisclubs.

Padel erfreut sich allmählich auch in Mitteleuropa zunehmender Beliebtheit. Ursprünglich stammt dieser Sport aus Mexiko, ist aber vor allem in Lateinamerika und Spanien eine der meist ausgeübten Sportarten. Im fußballverrückten Argentinien üben über 6 Millionen Menschen den Padelsport aus. Damit befindet sich Padel gleich hinter Fußball auf Platz 2. Auch in Spanien befindet sich die Sportart unter den Top 5.

Mit dem Bau dieser 2 Courts wird das Angebot des Tennisclub Hard damit um eine zusätzliche Attraktion erweitert. Der Spatenstich dazu erfolgt in den nächsten Tagen und eingeweiht werden die Plätze dann offiziell zur Saisoneröffnung Ende April/Anfang Mai 2017.

Der Tennisclub Hard wurde 1972 gegründet, verfügt über ca. 340 Mitglieder und betreibt auf seiner Anlage an der Bregenzer Ach, 9 Sandplätze und zwei Hallenplätze und ab 2017 zwei Padelcourts. Damit ist der Club vom Bodensee hinter dem TC Dornbirn der zweitgrößte seiner Art im wunderschönen Ländle.

Quelle: Tennisclub Hard

Offener Brief an den DPV

Sehr geehrter Herr von Dahle, auf der Webseite des Deutschen Padel Verbandes bezeichnen Sie sich als dessen Präsident.Da auf Mails seitens des DPV regelmäßig nicht geantwortet wird, wählen wir (als…

Padel Turnier Kalender aktualisiert: GPT-Turniere, After Padel, Padel-Camps & mehr!

Liebe Padel-Freunde, wir haben unseren Padel Turnier Kalender aktualisiert!Viele neue Padel Events sind hinzugekommen, so z.B. die Padelturniere der GPT (German Padel Tour), aber auch kleinere loka…

GPT 500 Padelturnier in Frankfurt – das sind die Sieger

Nach einer hochkarätigen Vorrunde schafften es folgende Teams unter die letzten Vier:Darek Nowicki & Oli Schwörer, Fabian Schmidt & Oli Strecker, Jonas Messerschmidt & Christian Böhnke sowie …

Menorca Open 2019 – World Padel Tour und Urlaub in Einem!

Vom 9.-13. Oktober 2019 findet auf Menorca ein Turnier der Wolrd Padel Tour statt.  Eure Chance die besten Padel  Spieler der Welt hautnah zu erleben und gleichzeitig einen tollen Urlaub zu verbrin…

British Padel und der Britische Tennisverband (LTA) gehen strategische Partnerschaft ein

Der Britische Tennisverband (LTA – Lawn Tennis Association) und British Padel, der Britische Padelverband, gehen ab sofort gemeinsame Wege und bündeln damit (ähnlich wie in Frankreich, Belgien und …

Neue Padel Plätze bei Frankfurt und Heilbronn – coming soon: Stuttgart

Es gibt wieder zwei Neueröffnungen von Padelstandorten in Deutschland zu feiern!Beim TSV Kochertürn 1955 e. V. bei Heilbronn und beim Idsteiner Tennis-Club Grün-Weiß e.V. in der Nähe von Frankfurt….

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Deutschen Padel Bundes e.V.

Deutscher Padel Bund:Datum: 30.03.2019Ort: Clubhaus des T.C. NiddaparkTeilnehmer: 37 von 99 DPB- Mitglieder, davon 31 Stimmberechtigte 1. Begrüßung und Feststellung der BeschlussfähigkeitHerr Jörg …

Hauptversammlung des DPB am 30.03.2019 in Frankfurt – jetzt selber die Zukunft von Padel in Deutschland mitbestimmen!

Am 30.03.2019 ab 13.00 Uhr findet auf der Anlage des Tenniszentrum Niddapark Frankfurt die Hauptversammlung des Deutschen Padel Bundes (DPB) statt. Neben den üblichen Punkten einer Hauptversammlung geht es bei dieser HV vor allem darum, den DPB als Einheitsverband des deutschen Padelsports zu etablieren und dabei möglichst…

Padel in Wasserburg am Bodensee – jetzt alle mithelfen!

Umweltschutz in aller Ehren – aber was der Lindauer Bund Naturschutz an Argumenten gegen den Bau einer Padel-Anlage in Wasserburg am Bodeensee auffährt, das ist teilweise doch schon weit hergeholt. Aber lest selber, was die Schwäbische zu berichten hat: “Dieser geplante Baukörper aus Glas und Beton ist landschaftsfremd und steht in keinerlei Bezug zur…