Il primo Cuxhaven Padel Open si è svolto sabato con un tempo perfetto. È stato organizzato come un torneo GPS 1000 dal Associazione tedesca di Padel gewertet. Das bedeutet, dass das Siegerdoppel jeweils 1000 Punkte für die Rangliste des DPV erhält.

Fünf Teams spielten im Gruppenmodus um den Sieg – neben drei starken Teams aus der Kategroie B waren auch zwei der derzeit besten Padel-Doppel Deutschlands am Start:
Lennart Samuelsen vom SC Padel Condor Hamburg und Christan Böhnke vom Padel TV Espelkamp sowie der mehrfache deutsche Meister Justus Herbert (Padel Francoforte Niddapark) und Lars Bosselmann (derzeit clublos).

Dieser Spieler hatten bereits in den vergangenen GPS-Turnieren einige Titel geholt und es war daher abzusehen, dass der Cuxhaven Padel Open Sieger aus diesen beiden hervorgehen würde.

Im Finale konnten Samuelsen/Böhnke dann mit 6/1 6/2 4/6 6/1 gegen Herbert/Bosselmann gewinnen.

In der Partie um Platz drei standen sich dann zwei Cuxhavener Teams gegenüber. Auch hier kam es zu einem klarem, wenn auch nicht so erwartetem Ergebnis. Martin Sukal und Florian Scheel schlugen das Doppel Cavero / Kraßmann mit 6/1 und 6/1.

Die Sieger erhielten einen Gutschein für neue Padelschuhe vom Ballsponsor TESTA Padel.
Zusätzlich gab es 200,- Euro für das Siegerpaar, 100,- Euro für die Zweiten und 50,- Euro für die Drittplazierten – gesponsored von Padel-Test.de.

Durch ein parallel stattfindende Fußballtennisturnier, konnte man sehr gut Werbung für den Padelsport machen und es gab viele interessierte Nachfragen zu unserem tollen Sport, der für viele noch unbekannt war.
Hier wird man sicherlich in Kürze den ein oder anderen in naher Zukunft auf einem der Padelplätze wiedersehen!

Altri articoli Altri articoli