Skip to content

Der Chef der Robinson Clubs, Ingo Burmester, outet sich im Interview mit Carsten Dierig für die Zeitung “Die Welt” als riesiger Padel-Fan:

“Von diesem Sport kann Ingo Burmester nicht genug bekommen. Immer wieder bittet der Chef des Luxusreiseanbieters Robinson Club um zehn Minuten Verlängerung – und spielt eilig den Ball übers Netz. Schließlich ist die Gelegenheit hier in Berlin günstig. An seinem Wohn- und Dienstort in Hannover kann der 49-Jährige nicht Padel spielen, weil es dort noch keine Plätze gibt für die Trendsportart. Die Mischung aus Tennis und Squash…”

Hier geht es zum ganzen Interview.

Hinweis der Redaktion:
Hier finden Sie alle deutschen Padel Standorte.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge